Wissenschaftsrat

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Personal und wissenschaftlicher Nachwuchs

Die Leistungsfähigkeit des deutschen Wissenschaftssystems beruht wesentlich auf den Menschen, die an Hochschulen und Forschungseinrichtungen tätig sind. Der Wissenschaftsrat setzt sich dafür ein, dass die strukturellen Bedingungen für diese Personen so ausgestaltet sind, dass sie in verschiedenen Karrierephasen ihre Potenziale verwirklichen können.

Dabei zeigt der Wissenschaftsrat zum einen auf, wie Hochschulen eine sinnvolle Personalpolitik betreiben können, die ihren Aufgaben angemessen ist und Gleichstellungsaspekte berücksichtigt. Zum anderen gibt er Empfehlungen dazu ab, wie Karrierewege in der Wissenschaft so ausgestaltet werden können, dass sie den besten Köpfen angemessene Chancen und berufliche Perspektiven bieten.